Im Schuljahr 2019-20 sind folgende Aktivitäten bereits angelaufen oder in Planung (eine Auswahl):

  • Gestaltung von Teelichtgläschen für den guten Zweck
  • Teilnahme an der "Stunde der Wintervögel" und "Stunde der Gartenvögel"
  • Teilnahme an der weltweiten Umfrage zur "Rolle von Lehrer*innen bei der Prävention und Bekämpfung von Gewalt an Schulen"
  • Informationen am Tag der offenen Tür mit Projekt zu Menschenrechten
  • Internationaler Projekttag 2020: Wir sind Demokratie
  • SMV: Tafelaktion, Roter Tag
  • SMV: Stadtradeln
  • Scheiner-Debatte
  • Austauschprogramme
  • Bewerbung zur Umweltschule in Europa 2020
  • P-Seminar Biologie: Planung und Umsetzung einer mehrtägigen Alpenexkusion
  • W-Seminar K: „Die Freiheit nehm ich mir!“ - „Aus die Maus?“ - Ethische Fragestellungen am Beginn und Ende des Lebens
  • Schulgarten
  • Energiespardorf
  • Ausstellung "Unterwasserwelt"
  • UNESCO-Welterbetag: https://www.unesco-welterbetag.de/ - Die 46 deutschen Welterbestätten digital erkunden.

INTERNATIONALER UNESCO-PROJEKTTAG 2020

„DemokratICH – Demokratiebildung in einer Welt der Umbrüche“ ist das Thema des nächsten internationalen UNESCO-Projekttages und damit auch Arbeitsthema der UNESCO-Projektschulen im Schuljahr 2019/2020. Geplant ist der Verkauf von UNESCO-Bleistiften, um auf den Zusammenhang von Analphabetismus und demokratischen Prozessen hinzuweisen.

Logo_Projekttag_2020_c_MKlein

Unterwasserwelt

Beteiligung an der Ausstellung „Unterwasserwelt“ auf Initiative der Fachschaft Kunst. Den jungen Künstlern, die von verschiedenen Ingolstädter Schulen und Schularten kommen, geht es nicht nur darum, eine eindrückliche Ausstellung auf die Beine zu stellen, sondern sie wollen in diesem Jahr das Thema "Wasser" auf ganz unterschiedliche Weise beleuchten. Der Hintergrund ist ein durchaus ernster. Mit den Jugendlichen wird auch über die Verschmutzung der Meere, den Kampf um Wasserrechte, Mikroplastik und in den Ozeanen treibende Inseln aus Kunststoffmüll diskutiert. https://www.donaukurier.de/lokales/ingolstadt/Die-Harderbastei-taucht-ab;art599,4046222 ; https://www.donaukurier.de/lokales/ingolstadt/Untergetaucht;art599,4528080

 

Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen

Menschenrechte

Die UNESCO-Projektgruppe hat sich anlässlich des Tages der Menschenrechte ausführlich mit Menschenrechten auseinandergesetzt. Einleitend wurde das Spiel „Einen Schritt vor“, ein Unterrichtsvorschlag von Amnesty International, gespielt. Das Spiel zeigt Schülerinnen und Schülern, dass viele ihrer Freiheiten, die ihnen selbstverständlich erscheinen mögen, in anderen Erdteilen nicht gewährt werden.

Die Menschenrechte wurden anschließend besprochen und zum Teil näher erläutert. Manches wie zum Beispiel das Recht auf Bildung stieß auf Verwunderung und führte auch zu Diskussionen darüber, was diese Kinder und Jugendlichen stattdessen leisten müssen. Eifrig diskutiert wurden auch andere Verstöße gegen die Menschenrechte und die Frage, warum man Diktatoren und anderen Mächtigen nicht einfach verbieten kann, anderen Menschen zu schaden und sie auszubeuten. Angelehnt an das Logo für Menschenrechte, eine Hand stilisiert zur Taube, wurden mit Wasserfarben bunte Handabdrücke produziert und im Schulhaus ausgehängt.

Für den Tag der offenen Tür wurden von der UNESCO-Projektgruppe erneut die Menschenrechte zum Thema gemacht, um ihre Arbeit vorzustellen. Plakate von Amnesty International wurden vergrößert und ausgemalt. Dazu wurden Schilder mit den jeweiligen Menschenrechten geschrieben und diese sollten dann dem passenden Bild zugeordnet werden. 

 

Vielfalt
Menschenrechte

Upcycling-Projekt sehr erfolgreich

Die UNESCO-Projektgruppe hat am Elternsprechtag selbstgestaltete Teelichtgläschen und selbstgemachte Schokocrossies als Dankeschön für eine Spende überreicht.

Die Gläschen wurden über mehrere Wochen gesammelt und mit Serviettentechnik beklebt. Es kam insgesamt ein beachtlicher Betrag von 200.- € zusammen, der ohne Abzüge dem Tierschutzverein Ingolstadt e.V. gespendet wurde. Der Verein finanziert damit den Betrieb des Tierheims, die Versorgung von Fundtieren und Tierschutzprojekte. Vielen Dank für die zahlreichen Spenden!

 

Gläschensammlung
Serviettentechnik
Plakatgestaltung
Am Elternsprechtag