Werte Leserinnen und Leser,

naturgemäß ist in den letzten 14 Tagen nicht sonderlich viel passiert, war doch eine Woche Herbstferien angesagt gewesen. Lediglich die Stundenplanmacher und die Seminarlehrer mussten tüchtig ran, um den Abschnitt „zusammenhängender Unterricht“ für 20 Referendare zu bewältigen. Die jungen Kollegen haben dazu Klassen von Betreuungslehrkräften übernommen und führen diese jetzt bis zum Zwischenzeugnis. Dies brachte dann Stundenplanänderungen mit sich.

Und nun "läuft der Laden" wieder ...

Lassen Sie sich herzlich grüßen aus dem herbstlichen Scheiner-Gymnasium!

Auf angenehme Herbsttage!

 

Ihre Newsletterer vom CSG

i. A. der Redaktion
Gerh.-Gg. Krainhöfner
= Scheinerlehrer =

 

1.) NEUES VON DER SCHULLEITUNG

===

2.) NEUES AUS DEM KOLLEGIUM

Kontaktsuche Oberrealschule und Scheiner-Gymnasium

Weit über  500 ehemalige "Scheiner"-Schüler haben sich bereits auf der Plattform  www.stayfriends.de in ihren CSG-Schuljahrgang und 50 davon in unsere Mailingliste eingetragen, wöchentlich kommen weitere dazu. Doch das reicht noch lange nicht, wenn wir unsere über 4.000 "Scheiner"-Abgänger halbwegs flächendeckend für unser XXL-Abiturienten- und Klassentreffen im Juli 2008 erreichen wollen.

Deshalb drei Bitten:

1. Wenn Sie zu unseren ehemaligen Schülern oder Lehrkräften zählen: Tragen Sie sich doch bitte – kostenfrei ! – bei „Stayfriends“ ein und melden Sie sich auf unserer Mailingliste an.

2. Falls Sie uns helfen können, weitere Adressen zu erschließen, schreiben Sie uns doch bitte unter scheiner150@christoph-scheiner-gymnasium.de. Wer hat Adresslisten vergangener Klassentreffen z. B.?

3. Erzählen Sie es doch bitte weiter, dass wir für das nächste Jahr ein solches Treffen vorbereiten und dass man sich hierzu möglichst bald melden bzw. anmelden soll.

 

Bestens

Ihr Organisationsteam

3.) NEUES VOM ELTERNBEIRAT

===

4.) NEUES VOM CSG-FREUNDESKREIS

===

5.) NEUES AUS DER VERWALTUNG

Der 500. Abonnent für den Newsletter ist da!

2001 waren es zunächst 70 Adressen, zu denen per E-Mails aus gegebenen Anlässen im Rahmen der „CSG-Elternschule“ Kontakte aufgenommen werden konnten. Daraus entwickelte sich auf einer neuen Plattform „lo-net“ ein regelmäßiger Newsletter-Service.

Ende 2004 waren es dann 180 Adressen, die mit auf eine neue Plattform umgezogen sind und am Schuljahresanfang 2007/2008 zählten wir 436 User.

Dann, am 24. 10 2007 : Wir durchbrechen die Schallmauer! 500!

Der 500ste Abonnent: Scheiner-Absolvent Reinhard Rucker, Abitur 2007! Er studiert an der renommierten European School of Business (ESB) in Reutlingen und freut sich, über unseren Newsletter immer wieder von der „alten“ Schule Neues lesen zu können.

Herzlichen Glückwunsch!

6.) NEUES VON DER SMV

===

7.) ALLGEMEINER TEIL

Oberstudienrätin Dagmar Hummel ausgezeichnet

 

Für ihr „herausragendes ehrenamtliches Engagement im Bereich Kultur“ bekam Oberstudienrätin Dagmar Hummel, Kunsterzieherin und Fachschaftsleiterin am Christoph-Scheiner-Gymnasium, die Bezirksmedaille des Bezirks Oberbayern in München überreicht. Lesen Sie mehr dazu unter

http://www.csg-in.de/index.php?page=439

8.) PERSONALIA

===

9.) TERMIN-VORSCHAU

> 08. 11. 2007 Festsitzung des Beirats „150 Jahre Scheiner“ („Goldener Saal“, Erweiterungsbau, 18 Uhr)

.

> 09. 11. 2007 2. Vorlesung der Kinder-Uni an der FH Ingolstadt (16:15, Prof. G. Gölliner: "Der Traum vom Fliegen")

.

>16. 11. 2007 3. Vorlesung der Kinder-Uni an der FH Ingolstadt (16:15, Prof. J. Pöppel: "Was steckt im Blitz?")

.

> 20. 11. 2007 Der Newsletter 20 / 2007 soll ins Netz gestellt werden.

.

 

Bitte beachten Sie auch unsere Jahres-Terminliste!

 

Die Newsletter-Redaktion hofft, Ihnen auch weiterhin
stets Informationen aktuell liefern zu können!

f.d. Redaktion
G.-Gg. Krainhöfner
Scheinerlehrer

10.) HINWEISE ZUM SCHLUSS

Der Newsletter 20/2007 ist für den 20.11.2007 geplant!

Wenn Sie diesen Newsletter abonnieren wollen,
öffnen Sie bitte lediglich am Rand des Menüs den Punkt "An-/Abmelden".
Dort brauchen Sie nur noch die eigene E-Mail-Adresse einzugeben und schon erhalten Sie zukünftig zuverlässig und prompt die Informationen zum CSG-Newsletter.

Einstweilen danken wir für Ihre
diesbezügliche Kooperation schon mal im Voraus!