Liebe Leserinnen und Leser,

wenn unser Wandertag durchgeführt, die erste Übungsklausur für das "neue", länderübergreifende Abitur (nach Deutsch am 27.9. folgt noch Englisch am 5.11. und Mathematik am 11.12.) geschrieben ist, aktuell die landesweiten Jahrgangsstufentests in den 6., 8. und 10. Klassen anstehen und die Klassenelternabende angelaufen sind (seit dem 26.9.), dann sind wir in diesem Schuljahr endgültig in übersichtlicherem Fahrwasser gelandet. Nun geht alles – zumindest bis zu den Herbstferien, hoffen wir – etwas ruhiger. Das heißt aber, dass der Unterricht von allen Beteiligten in den Mittelpunkt gestellt und Leistung gefordert und gefördert werden können. Lediglich in den 6. Klassen sorgen die Schullandheimaufenthalte für - zumindest beim Schüler willkommene - Unterbrechungen im Alltagsrhythmus. Doch, keine Sorge: Am Scheiner kommen Empathie und pädagogischer Eros auch nicht zu kurz!

Hoffen wir auf erfreuliche Schultage und erfolgreiches Lehren und Lernen am CSG!

Auf gute (Lehr-Lern-) Beziehungen


Ihre
CSG-Newsletterer

Gerh.-Gg. Krainhöfner, D. Schneeweis, G. Hanauska und J. Melzer

Aktueller Stand unserer Interessenten:
1848 Abos (01.10.2013)

1. NEUES VON DER SCHULLEITUNG

===

2. NEUES AUS DEM KOLLEGIUM

Unser Unterseminar - herzliches Willkommen!

Unverzagt haben die Seminarlehrerteams von CSG und "Katherl" die Arbeit im neuen Seminar aufgenommen. Mit 32 (!) Studienreferendarinnen und -referendaren ist eine neue Herausforderungsstufe für die allgemeinen Fächer wie Pädagogik, Psychologie, Schulrecht und Schulkunde sowie Staatsbürgerkunde erreicht worden. Möge es den Seminarlehrerteams gelingen, die beiden Ausbildungsjahre nachhaltig förderlich für die neuen Lehrkräfte zu gestalten. Zum Einstieg jedenfalls traf man sich in geselliger Runde nach einem erfrischenden Spaziergang und signalisierte sich auch so gegenseitige Wertschätzung. Möge alles Weitere genauso gelingen wie dieser Nachmittag!

(GGK)

3. NEUES VOM ELTERNBEIRAT

===

4. NEUES VOM CSG-FREUNDESKREIS

Freundeskreis in neuer Besetzung gestartet

Mit seiner ersten Vorstandssitzung nach den Neuwahlen eröffnet der CSG-Freundeskreis am 7. Oktober seine Beratungen und die Gremienarbeit. Schon bei der Begrüßung der Fünftklässler (siehe 7.2) am ersten Schultag und beim ersten Klassenelternabend dieser Jahrgangsstufe stellte sich der Förderverein vor. Mit einem umfangreichen Unterstützungs- und Förderangebot darf man also auch in diesem Schuljahr rechnen. Eine ganze Reihe von Vorstandsmitgliedern sind neu gewählt worden.

(GGK)

5. NEUES AUS DER VERWALTUNG

5.1 Das Wahlkursangebot im Schuljahr 2013/2014

Ab dem 23.09. finden die Wahlkurse statt. Wir haben diese nachfolgend für Sie aufgelistet:

Arbeiten mit Eisen
in Hundszell

Hr. Brosinger

   

 

Astronomie

Hr. Kaulfuß

   

 

Badminton

Hr. Hoffmann

   

 

Basketball

Hr. Mücke

   

 

Bigband

Fr. Schlecht

   

 

Chinesisch
Anfänger

Fr. Cheng

   

Chinesisch
Fortgeschrittene

Fr. Cheng

   

DELF

Fr. Breitmoser

   

Fit für Körper und Geist

14-tägig

Fr. Eberhard

   

FORMOTION:
Jonglieren und Zirkuskünste

Hr. März

   

FORMOTION:
Tanzgruppe

Fr. Röll

   

Fotogruppe

Hr. Pöhler

   


Gitarrenensemble

Hr. Hanauska

   

Maschinenschreiben
(Blockunterricht)

Fr. Krach

   


Mediation

Hr. Huber

   

MINT-Klasse:
Robotics  (1. Halbjahr)

Fr. Schöffmann

   

MINT-Klasse:
Robotics  (2. Halbjahr)

Fr. Denzlein

   

MINT-Klasse:
Der Natur auf der Spur

Fr. Hainzlmaier

   

MINT-Klasse:
Chemie in der Natur

Fr. Hainzlmaier

   

Mittel- und Oberstufenchor

Fr. Hacker-Schmid

   

Politik und Zeitgeschichte
(nur 1. Halbjahr)

Fr. Badum Hr. Plankl

   


Rockband

Hr. Mayr R.

   

Robotics Anfänger
(Blockunterricht) (März - Mai)

Fr. Schreiber-Frey

   

Robotics Fortgeschrittene
(Blockunterricht) (Dez.-Feb.)

Fr. Schöffmann

   

Robotics Fortgeschrittene – FLL
(Blockunterricht) (Sept.-Nov.)

Fr. Denzlein

   

Schreibwerkstatt
(nur 2. Halbjahr)

Hr. Euringer

   


Schulorchester

Hr. Hanauska

   

Schüler experimentieren

Hr. Nigl

   


Schüler experimentieren

Hr. Schmucker

   

Schulgarten

Fr. Krach

   

Schulsanitätsdienst

Fr. Biendl

   

Technik-AG
(Licht-und Tontechnik)

Hr. Hanauska S.

   

Theater
(Schulspiel)

Fr. Tefurth

   

Theaterklasse

Fr. Simon

   

Sprachbegleitung
(5. Klasse)

Fr. Steidle

   

Sprachbegleitung
(6. Klasse)

Fr. Fischer

   

Sprachbegleitung
(6. Klasse)

Fr. Schlagbauer

   

UNESCO-Projektgruppe
14-tägig

Fr. Simon

   

Unterstufenchor

Fr. Hacker-Schmid

   


Violine

Fr. Chkhartishvili

   


Violoncello

Fr. Mayer D.

   


Volleyball

MTV-Trainer

   


Werken

Hr. Rutkowski

  

 

Wo und wann diese Kurs stattfinden, finden Sie hier auf der Homepage.

(JM)

5.2 Informationsabend zum Schüleraustausch

Am Montag, den 07.10.2013, findet um 19.00 Uhr ein Informationsabend für die Klassen 9 und 10 in der Pausenhalle des Christoph-Scheiner-Gymnasiums statt.

Weitere Informationen

(JM)

6. NEUES VON DER SMV

6.1 Schulhausrallye - toll organisiert

Am Freitag, den 27. September 2013, fand die diesjährige Schulhausrallye für die 5. Klassen statt.

Gegen 13.15 Uhr wurden die Spielregeln von den Tutorensprechern, Vreni Simon (10G) und Maximilian Weinzierl (10E), erklärt und dann ging es auch schon los. Die Fünftklässler mussten gemeinsam von Ort zu Ort gehen und in Gruppen an den verschiedenen Stationen Rätsel über das Scheiner lösen. Dies war für die neuen Schüler eine gute Gelegenheit, das Schulgebäude und die anderen Mitschülerinnen und Mitschüler besser kennenzulernen. Die Veranstaltung war ein großer Erfolg und hat den Kindern sehr viel Spaß gemacht. Nach der Siegerehrung, bei der jeder Teilnehmer einen Preis bekam, endete die Veranstaltung um 15.30 Uhr.

(Vreni Simon (10G) und Maximilian Weinzierl (10E) / Lukas Schüle und JM)

6.2 Termine des Tutoriums kurz notiert

Das Tutorium bietet in diesem Schuljahr folgende Termine - wir werden natürlich darüber berichten:

  • 17.09.2013: 07.-10. Stunde: Tutorenworkshop III
  • 25.09.2013: Erste Tutorenstunde
  • 27.09.2013: Schulhausrallye der 5. Klassen
  • 30.09.2013 - 02.10.2013: SMV und Tutoren in Pfünz
  • 08.11.2013: Zwei 5. Klassen "Schule im Museum"
  • 15.11.2013: Zwei 5. Klassen "Schule im Museum"
  • 18.12.2013: Basketballturnier
  • 12.02.2014: Fünferlparty

(JM)

7. ALLGEMEINER TEIL

7.1 Redaktion des Feuermelders sucht Nachwuchs

Der Feuermelder sucht dringend Nachwuchs. Wer also Interesse am Schreiben, Gestalten oder Organisieren hat, ist jeden Freitag ab 13:00 Uhr in Raum 401 herzlichst eingeladen mal vorbeizuschauen. Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen sind willkommen.

(Feuermelderteam / JM)

7.2 Unsere Neuen - herzlich willkommen!

Wir schließen uns der Begrüßung von Schulleiter G. Maier an, welcher im Elterninformationsschreiben zum Schuljahresbeginn (Download weiter unten) schrieb: "Ganz herzlich begrüße ich alle neuen Schülerinnen und Schüler unserer Schule, insbesondere die Fünftklässler."

In vier Klassen wurden die 120 Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe eingeteilt - darunter eine Theater- und eine MINT-Klasse. Bei der Schulhausrallye (siehe 7.4) konnten unsere Neuen das Scheiner erkunden. Wir Newsletterer hoffen, dass wir sie bald zu den Abonnenten unseres Newsletters zählen dürfen.

Wir wünschen einen guten Start am Scheiner!

Download Elterninformation zum Schuljahresbeginn

(JM)

7.3 Unser Schulgarten - ein Film von Felix Ehlers

Wie wir bereits im 12. Newsletter (dort: 7.4 Preisverleihung des Schulgartenwettbewerbes „Natur und Nachhaltigkeit“ in München) heuer berichteten, erreichte uns jetzt ein Film über dieses Ereignis, welcher nicht nur die Preisverleihung, sondern auch den Schulgarten rund um Diplom-Biologin Brigitte Krach beeindruckend vorstellt.

Das Video (Aufnahme und technische Bearbeitung) wurde von Felix Ehlers (Klasse 10F) produziert - eine herausragende Leistung!

(JM)

7.4 Wandertag am 19.09.2013: Teamtraining in der 5. und 8. Jahrgangsstufe

Wie vom Sozialteam der Schule letztes Schuljahr beschlossen, führten neun Klassen, die Klassen 5a – 5d und die Klassen 8a – 8e, am 1. Wandertag des neuen Schuljahres mit Unterstützung von Simply Outdoor, einem Unternehmen für Teamtraining und Erlebnispädagogik aus Ingolstadt (www.simply-outdoor.de), ein Teamtraining durch.

Die Jahrgangsstufen 5 und 8  bieten sich für solch ein Training an, weil sich die neuen Schüler auf diese Weise näher kennen lernen können und außerdem die Gemeinschaft innerhalb einer Klasse gefördert wird. Auch die Schüler der 8. Klassen kennen sich noch nicht genau, da sie durch ihre Zweigwahl in neuen Klassen zusammengefasst wurden. Darüber hinaus ist die Entwicklungsphase, in der sich die Schüler in der 8. Jahrgangsstufe befinden, durch die Pubertät geprägt, sodass ein Teamtraining das Verständnis füreinander und die Klassengemeinschaft fördert. Gewalt und Mobbing untereinander können verhindert oder unterbunden werden.

Die Spiele und Übungen waren so konzipiert, dass die Klasse als Ganzes gefordert war und dass alle Schüler zuerst überlegen sollten, wie man zu einer Lösung kommt. Die Leiter gaben gedankliche Hilfestellungen, wenn eine Klasse in der Lösungsfindung nicht weiter wusste oder intervenierten, wenn einzelne Schüler sich nicht beteiligen wollten. Die Spiele und Übungen für die 8. Klassen sind altersgemäß entsprechend schwieriger gestaltet. Nach jedem Spiel gab es eine kurze Feedbackrunde, in der die Klasse ihr Handeln reflektiert hat.

Den Abschluss des Teamtrainings bildete eine Übung, in der jeder Schüler mit Hilfe einer Bildkarte und seiner Begründung für die Wahl der Karte seine Zufriedenheit oder Unzufriedenheit mit dem Teamtraining zum Ausdruck bringen konnte.

Die Klassen der 5. Jahrgangsstufe trafen sich um 8.00 Uhr mit ihren Klassenleitern im Pausenhof. Von dort ging es zuerst für zwei  Klassen auf den Sportplatz an der Jahnstraße, um dort die ersten Spiele und Übungen durchzuführen. Die beiden anderen Klassen wanderten durch den Künettegraben bis zur Staustufe, wo sich immer wieder Möglichkeiten boten, Spiele und Übungen durchzuführen.

Die 8. Jahrgangsstufe fuhr gestaffelt mit dem Bus nach Gerolfing, wo sie von ihren Leitern erwartet wurden und im Gerolfinger Eichenwald das Teamtraining durchführten.

(Elke Eberhard / JM / GGK)

 

7.5 Müslitermine in diesem Schuljahr stehen fest

Der seit einigen Jahren alle 14 Tage mittwochs stattfindende Müslitag hat sich inzwischen zu einem festen Bestandteil des Schulgeschehens entwickelt und ist aus diesem nicht mehr wegzudenken. Auf Initiative einiger Eltern hat sich aus einer Initiative der CSG-Zukunftswerkstatt heraus der Arbeitskreis "Gesundheit und Umwelt" gebildet, der in Zeiten von Chips und Fast Food unseren Schülern gesunde und dennoch leckere Ernährung schmackhaft machen will.

14-tägig mittwochs in der Pause ab 10:15 Uhr wird gleich an vier Müslistationen in der und um die Mensa herum die gesunde Pausenverpflegung in Form von Flocken, Obst und weiteren leckeren Zutaten angeboten, die für Abwechslung und Genuss in der Verköstigung sorgt. Der genaue Aufbau einer Müslistation:

Nach dem 100. Müslitag am 24.04.2013 hier die geplanten Müslitermine in diesem Schuljahr:

Immer am Mittwoch:

2013:

  • 09.10.
  • 23.10.
  • 06.11.
  • 27.11.
  • 11.12.

2014:

  • 15.01.
  • 29.01
  • 12.02.
  • 26.02.
  • 12.03.
  • 26.03.
  • 09.04.
  • 30.04.
  • 14.05.
  • 28.05.

(Ihr Müsli-Team / JM)

8. PERSONALIA

===

9. TERMIN-VORSCHAU

 

1.10.08:45Jahrgangsstufentest: D 06 / E 10 / M 08
1.10.13:45Sitzung der Austauschlehrer
3.10. Tag der Deutschen Einheit (unterrichtsfrei)
4.10.08:45-09:30Jahrgangsstufentest: E 06 / M 10
7.10.19:00JSt 09 und 10: Informationsabend zum Schüleraustausch (Pausenhalle)
8.10.13:45

Teamsitzung W-Seminarleiter

10.10. Klassenelternabend JSt 06 + 07
10.10. Fachsitzung Chemie
14.10. Fachsitzung Französisch
14.10.10:30-12:55Q11 und Q 12 (F-Schüler): Moliere, Le bourgeois gentilhomme (Theater Ingolstadt)
14.10.14:00Fachsitzung Wirtschaft und Recht
14.10.-16.10. 06b: Schullandheim
15.10. Fachsitzung Englisch
16.10. Q 12: Studien- und Berufsberatung
16.10.-18.10. Fortbildung Jugend debattiert
16.10.-18.10. 06d: Schullandheim
17.10. Fachsitzung Biologie
17.10. Fachsitzung Mathematik
17.10.19:00Klassenelternabend JSt 08 + 09 + 10
18.10. Hospitationstag des Studienseminars
18.10. 07 abe: Theater (3+4): Ein neues Land
21.10. 07 cd: Theater (3+4): Ein neues Land
21.10.-23.10. 06a: Schullandheim
22.10.14:00Fachsitzung Kunst
23.10.13:45Fachbetreuersitzung
23.10.-25.10. 06c: Schullandheim
24.10. Fachsitzung Physik
25.10.10:15JSt 10/11: Wilde Shamrock
26.10.- 3.11. Herbstferien

Bitte beachten Sie unsere Jahres-Terminliste!

 

Die Newsletter-Redaktion hofft, Ihnen auch weiterhin
stets Informationen aktuell liefern zu können!

f.d. Redaktion

J. Melzer

Scheinerlehrer

10. HINWEISE ZUM SCHLUSS

Der Newsletter 16/2012 ist für den 16.10.2013 geplant!

Wenn Sie diesen Newsletter abonnieren wollen,
öffnen Sie bitte lediglich am Rand des Menüs den Punkt "An-/Abmelden".
Dort brauchen Sie nur noch die eigene E-Mail-Adresse einzugeben und schon erhalten Sie zukünftig zuverlässig und prompt die Informationen zum CSG-Newsletter.

Ältere Ausgaben des Newsletters finden Sie im Newsletterarchiv.

Einstweilen danken wir für Ihre
diesbezügliche Kooperation schon mal im Voraus!