Werte Leserinnen und Leser,

viele strahlende und zufriedene Gesichter gab es in der vergangenen Woche bei Organisatoren, Mitwirkenden und Gästen der internationalen Woche.

17 Repräsentanten aus sechs Partnerschulen, zwei Schülergruppen – eine weitere französische Schülergruppe ist mittlerweile auch angereist, im Frühsommer kommen dann die Engländer und Amerikaner nach – und viele, viele Gäste gaben dem CSG die Ehre. Schulleiter Dr. Bergmann und sein Team hatten ganze Arbeit geleistet und die Schule ins rechte Licht gerückt. Lesen Sie mehr dazu in unserem Newsletter!

Und: Drücken Sie ab dem kommenden Freitag unseren Abiturienten die Daumen, denn dann beginnt das diesjährige Abitur. Die Newsletter-Redaktion hat dies jedenfalls ganz fest vor und hofft auf einen guten Verlauf der Prüfungen!

 

Ihnen allen einen angenehmen Frühsommer

wünscht die

 

Redaktion des CSG-Newsletters

G.-G. Krainhöfner

= Scheinerlehrer =

Neuer Abo-Stand: 741 Interessenten (20. 04. 2008)

1.) DANK DER SCHULLEITUNG

Die Schulleitung bedankt sich sehr herzlich bei allen, die zum Gelingen der Internationalen Woche beigetragen haben. Das Engagement und die Begeisterung aller Beteiligten waren sehr eindrucksvoll.

Ihr

Dr. Peter Bergmann (Schulleiter)

2.) NEUES AUS DEM KOLLEGIUM

2.1.) Unsere internationalen Partner: "Gäste bei Freunden"

Sechs Partnerschulen schickten Delegationen zur internationalen Woche
nach Ingolstadt, zwei davon auch Schülergruppen. Ansonsten wurden die
Schulen von 17 Vertretern der Schulleitungen oder der
Fachschaftsleitungen Deutsch repräsentiert. Unter ihnen nach längerer
Pause auch wieder das Moskauer Kapzow-Gymnasium. Offizielle und inoffizielle
Begrüßungen durch die CSG-Schulleitung und das Kollegium, die beiden
Elternaustauschgruppen „Moskau 1 und 2“ und die
Schulleitung mit vielfältigen privaten Einladungen zeigten die Wertschätzung, die
die Gäste in Ingolstadt genießen. Ein offizieller städtischer Empfang im
Alten Rathaus demonstrierte Gleiches auch von Seiten der Stadt
Ingolstadt. Einfallsreich, was Projektleiter StD W. Kundmüller dazu
präsentierte, als er eine 6. Klasse mit den Fahnen aller Beteiligten am
Rathausplatz in Szene setzte. Lesen Sie mehr dazu unter

http://cms.csg-in.de/www/index.php?page=628

Ein Rahmenprogramm mit Besichtigungen von Nürnberg, München, Regensburg,
Kloster Weltenburg und Neuburg rundete das offizielle Programm ab. Auch
eine Führung im Audi Forum, im Bayerischen Armeemuseum und die
obligatorische Stadtführung in Ingolstadt durften natürlich nicht fehlen.

Alles in allem fühlten sich die Gäste in Ingolstadt nach eigenem
Bekunden wirklich „zu Gast unter Freunden“, was zum großen Teil auch den
Partnern des CSG wie INVG oder der AUDI AG zu verdanken war, die der Schule
v. a. logistische Hilfestellung gaben.

2.2.) Festliches Schulkonzert setzte erste Höhepunkte

Erstmals mussten sich die Organisatoren eines Schulkonzertes mit der
Frage beschäftigen, ob man den Zugang wegen Überfüllung sperren sollte,
so groß war die Resonanz auf diese erste Feier im Rahmen des
Schuljubiläums
. So fanden die vielmonatigen Vorbereitungen der
Beteiligten eine begeisterte Zuhörer- und Zuseherschaft. Und auch die
Hauptförderer des Festjahres konnten mit deren Präsentation im
Eingangsfoyer zufrieden sein.

Lesen Sie dazu mehr im DK-Artikel unter

http://cms.csg-in.de/www/index.php?page=630

2.3.) „Internationaler Abend“ führt Nationen zusammen

Russisches Catering und die großzügige Verköstigung durch unsere
Austauscheltern sorgten für das leibliche Wohl in der CSG-Pausenhalle,
als sich alle Nationen zum Begegnungsabend trafen. In dessen Mittelpunkt
stand das Jubiläum „20 Jahre Schulpartnerschaft Moskau – Ingolstadt“.
Den deutschen Programmanteil von „Scheiner & Friends“ dazu lieferten die
Musikgruppe „Platerspiel“, der „Schanzer Kosakenchor“ und die
CSG-eigene „Bairische Cooltur“ mit baierischen Tänzen. Vergnügliches steuerten
außerdem die Russen und Amerikaner bei, bevor Schulleiter Dr. Bergmann
eine Reihe von Erinnerungen aller Delegationen für die Schule und die z.
Zt. laufende Ausstellung „CSG global“ überreicht bekam. Im Gegenzug
erhielten die Nationen Erinnerungsbilder vom Fest und das neue Poster
„1000 Köpfe – ein Ziel“.

3.) NEUES VOM ELTERNBEIRAT

3.1.) Vortrag zum sicheren Umgang mit Medien

Am 11. Juni 2008 um 19:30 Uhr findet auf Initiative des Elternbeirates ein „Medien-Sicherheitstraining für Eltern“ in der Turnhalle des CSG statt. Für die Veranstaltung mit dem Titel „Klicksalat“ konnten wir einen erfahrenen Referenten gewinnen, der interessant aufbereitete Informationen zu Gefahren durch das Internet, PC und Handy bereit hält. In dem etwa zweistündigen Vortrag mit anschließender Diskussion werden inhaltliche und rechtliche Fragen erläutert sowie den Eltern Hilfen an die Hand gegeben, wie sie den Umgang ihrer Kinder mit diesen modernen Medien sicherer gestalten und mitreden können.

Für die Veranstaltung wird ein Eintrittsgeld von 3,- € pro Person erhoben. Darin enthalten ist auch eine Broschüre, die alle wichtigen Inhalte zu diesem Thema anschaulich erläutert. Sie werden zu gegebener Zeit genauer über die Klassenelternsprecher informiert. Dazu erhalten Sie ein Informationsblatt mit Anmelde-Abschnitt. Wir würden uns über rege Teilnahme freuen! Andere Schulen hatten zum Teil mehrere hundert Besucher bei diesen Veranstaltungen.

(Andres Heckler, Elternbeirat)

3.2.) 2. Klassenelternsprecherversammlung des Schuljahres

Die Klassenelternsprecher – und auch nicht gewählte Eltern als Gäste – lädt der Elternbeirat für den 7. Mai 2008 ab 19 Uhr in die Schulmensa ein. Neben einem Überblick über die jüngsten Diskussionen zum bayerischen Schulsystem und der Vorbereitung einer Veranstaltung zum Thema „Gefahren des Internets“ erwarten die Teilnehmer auch Infos zum Stand der Initiative „Gesunde Ernährung“. Über die laufenden Jubiläums-Feierlichkeiten werden Vertreter des Organisationsteams berichten.

(GGK)

4.) NEUES VOM CSG-FREUNDESKREIS

Vorstandstreffen

Das nächste Vorstandstreffen des CSG-Freundeskreises findet am Montag, dem 28.04.2008, 19.30 Uhr in der Scheiner-Mensa statt. Auf der Tagesordnung steht insbesondere das Jubiläum der Schule, wozu Berichte der Schulleitung und des Koordinationsteams erbeten wurden.

5.) NEUES AUS DER VERWALTUNG

Poster „1000 Köpfe – ein Ziel“ ab sofort erhältlich

Im Rahmen der 150-Jahr-Feier produzierte die CSG-Fotogruppe im hauseigenen Fotostudio ein Poster, auf dem nahezu alle Scheiner-Schüler abgebildet sind. Mit diesem Poster will die Gruppe um OStR Pöhler vor allem unsere Schüler ins Zentrum der Feierlichkeiten rücken. Das Poster „wird mit Sicherheit“ – so schreibt die Fotogruppe -  „eine einmalige Erinnerung nicht nur an das Jubiläumsjahr 2008 werden,  sondern auch an die gesamte Schulzeit.“

Dieses Poster ist zur Zeit über die Klassen- und Kurssprecher der Deutschkurse zu bestellen. Kostenpunkt: 7 EURO. Die Auflage des Posters ist limitiert, ein Nachdruck wird nicht möglich sein. Die Bestellungen sind bis zum 25. April abzuwickeln.

6.) NEUES VON DER SMV

===

7.) ALLGEMEINER TEIL

7.1.) „Klasse der Besten“ im Altstadttheater mit Scheinerschülern erfolgreich gestartet

Nur noch am 22. und am 29. April jeweils um 20:30 Uhr besteht die Gelegenheit, das Theaterstück „Klasse der Besten“ im Altstadttheater, Kanalstraße 1a, anzusehen. Regisseur Johannes Langer hat das bissige Stück von Melanie Gieschen nicht nur für junge Leute inszeniert..

Kinga Schmidt, Diana Pischler und Tommy Breitenstein haben bereits am Scheiner in schulischen Theaterproduktionen mitgewirkt. Ein Beitrag der 15. Ingolstädter Literaturtage.

7.2.) Girls' day am CSG

Alle Mädchen der 11. Jahrgangsstufe am CSG nehmen am Mädchen-Zukunftstag 2008 teil. Bundesweit werden dazu am 24. April der jungen Frauengeneration Angebote gemacht, ihre Berufsmöglichkeiten maximal auszuschöpfen. Denn noch immer entscheiden sich Mädchen im Rahmen ihrer Ausbildungs- und Studienwahl überproportional häufig für "typisch weibliche" Berufsfelder oder Studienfächer - den Betrieben aber fehlt gerade in technischen und techniknahen Bereichen zunehmend qualifizierter Nachwuchs.

Das Christoph-Scheiner-Gymnasium Ingolstadt wird deshalb gemeinsam an diesem Tag mit der AUDI AG, mit EADS, Media-Saturn und einigen Einrichtungen der Stadt Ingolstadt Schnuppermöglichkeiten anbieten, die zukunftsweisende Bildungsakzente setzen sollen. Das regionale Netzwerk der Schule konnte dabei wieder einmal willkommene Unterstützungsarbeit leisten.

7.3.) „Beängstigender“ Erfolg des „Müslitages“

Mehr als zehn Prozent aller CSG-Schüler, deutlich über 220 Personen, haben am 16. April eine neue Schallgrenze „unserer Müsliecke geknackt“, wie der Arbeitskreis „Gesundheit und Umwelt“ mitteilte. Inzwischen überlegen sich die AG-Verantwortlichen, die Pausenhalle in die Aktion einzubeziehen, „da wir der Massen in der Mensa kaum noch Herr werden“, meinte Andrea Leister-Dittert, eine der Sprecherinnen der Initiative. Bis zum 7. Mai, dem nächsten Müslistag am CSG, sollen die Entscheidungen getroffen sein.

Nächste größere Aktion der AG werden die „Abihäppchen“ sein, die die AG am 25. April zur kleinen Stärkung vor der ersten Abiprüfung als Spende des Elternbeirats den Abiturienten reichen werden.

7.4.) Boys’ day am CSG

In Ergänzung zum Girls' day am CSG wird allen Jungen der 11. Jahrgangsstufe ein besonderes sechsstündiges Programm der Schule geboten. Als Schwerpunkte hat das Vorbereitungsteam „Gewaltprävention“ und „Drogenkonsum“ gewählt. Referenten der Polizei und des Gesundheitsamtes arbeiten dabei mit den Scheiner-Lehrkräften zusammen.

8.) TERMIN-VORSCHAU

19. – 26. 04. 2008 >> Französische Schülergruppe unserer Partnerschule in Grasse zu Gast am CSG

21. – 22. 04. 2008 >> Pädagogisch-psychologische Kolloquien im Rahmen des 2. Staatsexamens im CSG-Studienseminar

22. 04. 2008 >> Heute soll der Newsletter 09 / 2008 ins Netz gestellt werden

24. 04. 2008 >> GIRLS' DAY auch am CSG (Schwerpunkt: 11. Jahrgangsstufe)

25. 04. 2008 >> Beginn der Abiturprüfung im Schuljahr 2007/08 an den bayerischen Gymnasien mit Aktion „Stärkung“ vom Zukunftswerkstatts-AK „Gesundheit und Umwelt“ am ersten Prüfungstag des diesjährigen Abiturs

28. 04. 2008 >> Vorstandssitzung CSG-Freundeskreis (19:30 Uhr)

05. 05. 2008 - 09. 05. 2008 >> Neuanmeldung an allen Ingolstädter Gymnasien

06. 05. 2008 >> Produktionstermin Newsletter 10/2008

07. 05. 2008 >> 15. Müslitag am CSG

07. 05. 2008 >> Versammlung der Klassenelternsprecher (19:00, Mensa)

11. 06. 2008 >> „Medien-Sicherheitstraining für Eltern“ – eine Initiative des Elternbeirates (Doppelturnhalle, 19:30), Anmeldung über Klassenelternsprecher


Bitte beachten Sie auch unsere offiziellen Ankündigungen des Direktorats auf der Startseite und unsere Jahres-Terminliste!

 

Die Newsletter-Redaktion hofft, Ihnen auch weiterhin
stets Informationen aktuell liefern zu können!

f.d. Redaktion
G.-Gg. Krainhöfner
Scheinerlehrer

9.) HINWEISE ZUM SCHLUSS

Der Newsletter 10 / 2008 ist für den 06. 05. 2008 geplant!

Wenn Sie diesen Newsletter abonnieren wollen,
öffnen Sie bitte lediglich am Rand des Menüs den Punkt "An-/Abmelden".
Dort brauchen Sie nur noch die eigene E-Mail-Adresse einzugeben und schon erhalten Sie zukünftig zuverlässig und prompt die Informationen zum CSG-Newsletter.

Einstweilen danken wir für Ihre
diesbezügliche Kooperation schon mal im Voraus!