Werte Leserinnen und Leser!

Zehn Milliarden EURO stellt die Bayerische Staatsregierung für die Rettung der Bayerischen Landesbank zur Verfügung. Der BLLV hat das umgerechnet:

„Mit zehn Milliarden Euro

... könnten 28.571 zusätzliche Lehrer für fünf Jahre .... finanziert werden,
... könnte fast neun Schuljahre lang ein Mittagessen für alle bayerischen Schüler bezahlt werden,
... könnten alle bayerischen Schüler während acht Jahren alle zwei Jahre einen neuen Laptop im Wert von 1.350 € erhalten.“

Was hat Ihnen eigentlich der Osterhase gebracht?

Herzliche Grüße
Ihre Newsletterer vom CSG Ingolstadt
G.-Gg. Krainhöfner
f. d. Redaktion

1.) NEUES VON DER SCHULLEITUNG

===

2.) NEUES AUS DEM KOLLEGIUM

2.1 Vorabbericht zur Scheinerreise 2009

In aller Kürze wollen wir Ihnen mit einigen Bildern Geschmack machen auf den umfangreicheren Bericht im nächsten Newsletter über die Scheinerreise nach Russland in diesem Jahr. In den Osterferien waren nämlich 18 Personen in Moskau, um "20 Jahre Austausch" zu feiern. Das Programm wurde um eine kulturelle Begegnung in Städten des "Goldenen Rings" ergänzt.

2.2 „Girls'Day“ und „Neue Wege für Jungs“

Am 23. April 2009 fand bundesweit zum 9. Mal der „Girls’ Day“ statt. An diesem Mädchen-Zukunftstag luden am CSG wie in ganz Deutschland Unternehmen, Behörden und Betriebe Schülerinnen zwischen 13 und 17 Jahren dazu ein, Zukunftsberufe zu erkunden.

Denn: Mehr als die Hälfte der Schulabgängerinnen wählt derzeit immer noch aus nur zehn verschiedenen Ausbildungsberufen – kein einziger darunter hat eine technische Ausrichtung. Auch in Studiengängen, wie z. B. den Ingenieurwissenschaften oder der Informatik, ist der Frauenanteil gering. Dabei zeichnet sich gerade in Deutschland für die nahe Zukunft ein deutlicher Mangel an qualifizierten Fachkräften im Bereich Technik und Innovation ab.

Unsere Schülerinnen der 10. Jahrgangsstufe nutzten diesen Tag vor Ort, um die Arbeitswelt in Technik, Handwerk, Ingenieur- und Naturwissenschaften zu erleben.

Den Buben wurden zwei Workshop-Runden aus dem Umfeld von „Gewalt“ und „Drogen“ von Polizei und AOK Ingolstadt geboten.

2.3 Kapzow-Gymnasium aus Moskau zum Lehreraustausch in Ingolstadt

Zehn Lehrerinnen begleiten Schulleiterin Dr. Olga Ovsejchik vom 28. 4. bis 5.5. ans CSG. Nach dem Besuch einer Ingolstädter Lehrerdelegation in den Allerheiligenferien 2008 soll dieser Rückbesuch dazu genutzt werden, die Möglichkeiten dieser Schulpartnerschaft für die Zukunft zu prüfen. Neben einem umfangreichen pädagogischen Austausch sind kulturelle und touristische Begegnungen vorbereitet. Auch die Stadt Ingolstadt wird die Gäste offiziell im Rathaus empfangen.

Besichtigt werden u. a. Eichstätt, Nürnberg und München. Auch eine Fahrt an den Chiemsee und eine AUDI-Besichtigung sind vorgesehen.

2.4 Jazz-Genuss der 10. Young Jazz Player`s Session

Für Zuhörer wie Musiker gleichermaßen genussvoll verlief die erste Session der Jazzer vom CSG im vollbesetzten Birdland Neuburgs. Gemeinsam mit Teilnehmern des Gnadenthal-, Reuchlin- und Katharinen-Gymnasiums trat die Scheiner Combo auf der gleichen Bühne auf, wie sie sonst den internationalen Größen reserviert ist. Organisiert von den Jazzfreunden Ingolstadt in Zusammenarbeit mit dem Birdland, konnten die Jazz- und Improvisationstalente aus den Ingolstädter Gymnasien rundweg überzeugen.

3.) NEUES VOM ELTERNBEIRAT

===

4.) NEUES VOM CSG-FREUNDESKREIS

===

5.) NEUES AUS DER VERWALTUNG

IT-Aufrüstung

Das Netzwerk der Stadt Ingolstadt wird aufgerüstet. Etwa 265.000 Euro sollen für technische Maßnahmen bis zur Sommerpause ausgegeben werden, womit man dann die technisch veralteten aktiven Netzkomponenten austauschen kann, berichtet ingolstadt.de.

Der Finanzausschuss der Stadt genehmigte diese Ausgaben, um aktuelle Anforderungen an Netzwerksicherheit, Verfügbarkeit, Leistungsfähigkeit und den flexiblen Ausbau des Datennetzes zu gewährleisten.

Neben diesen Maßnahmen im Netz der Stadtverwaltung selbst sollen auch die weiterführenden Schulen in städtischer Sachaufwandsträgerschaft und die staatlichen Fach- und Berufsoberschule jeweils eine neue aktive Komponente erhalten. Diese Schulen erhalten nämlich ihre IT-Dienstleistungen zum Teil aus dem städtischen Rechenzentrum.

Das CSG ist von diesen Maßnahmen nur peripher betroffen, da es bereits über ein modernes, leistungsfähiges Netzwerk verfügt und derzeit weitestgehend eigene Server betreibt.

6.) NEUES VON DER SMV

===

7.) ALLGEMEINER TEIL

===

8.) PERSONALIA

===

9.) TERMIN-VORSCHAU

28. 04. – 05. 05. 2009 >> Rückbesuch Lehrkräfte Kapzow-Gymnasium, Moskau

29. 04. 2009 >> Schulkonzert (Festsaal, 19 Uhr)

06. 05. 2009 >> 33. Müslitag am CSG

08. 05. - 22. 05. 2009 >> schriftliches Abitur 2009

11. 05. -15. 05. 2009 >> Anmeldewoche am CSG

18. 05. - 20. 05. 2009 >> Besinnungstage, 2. Gruppe

20. 05. 2009 >> 34. Müslitag am CSG

25. 05. - 28. 05. 2009 >> Abitur - Colloquium

Bitte beachten Sie auch unsere allgemeine  Jahres-Terminliste!

 

 

Die Newsletter-Redaktion hofft, Ihnen auch weiterhin
stets Informationen aktuell liefern zu können!

f.d. Redaktion
G.-Gg. Krainhöfner
Scheinerlehrer

10.) HINWEISE ZUM SCHLUSS

Der Newsletter 09/2009 ist für den 06. 05. 2009 geplant!

Wenn Sie diesen Newsletter abonnieren wollen,
öffnen Sie bitte lediglich am Rand des Menüs den Punkt "An-/Abmelden".
Dort brauchen Sie nur noch die eigene E-Mail-Adresse einzugeben und schon erhalten Sie zukünftig zuverlässig und prompt die Informationen zum CSG-Newsletter.