Erfolg programmiert

Gymnasiasten zeigen ihr Können

Ingolstadt (DK) Robotics heißt ein schulübergreifender Wettbewerb, der heuer seine Premiere im Christoph-Scheiner-Gymnasium erlebte. Organisiert vom Netzwerk Robotics, in dem sich Lehrer des Gymnasiums Gaimersheim, des Katharinen- und des Scheiner-Gymnasiums zusammengeschlossen haben, traten Schülerteams aus den sechsten Klassen an, um einen Lego-Roboter so zu konstruieren und zu programmieren, dass er bestimmte Aufgaben innerhalb eines Parcours möglichst effizient bewältigt. Hochmotiviert fanden die Schüler kreative Lösungen, die von einer Jury, in der auch ein Vertreter der Hochschule saß, bewertet wurden.

Als Anerkennung erhielten die Teilnehmer von den Schulleitern Urkunden. Das Gewinnerteam darf sich zudem auf ein Praktikum im Roboterlabor der Ingolstädter Hochschule freuen.