Dirndl und Lederhose für Grasse

Scheiner-Schüler bei Theaterfestival

Ingolstadt/Grasse (DK) Die Schülerinnen und Schüler der Theatergruppe des Christoph-Scheiner-Gymnasiums haben an einem internationalen Theaterfestival mit Besuchern aus Kanada, Marokko, Frankreich, Polen, Rumänien und der Ukraine in der Partnerstadt Grasse teilgenommen. Sie trafen andere Theaterbegeisterte, durften ihre Theaterstücke sehen und die Art ihrer Theaterarbeit kennen lernen. Gleichzeitig fand ein reger Austausch über Theater, aber auch über Schule und Leben im jeweils anderen Land statt.

Die Ingolstädter zeigten ihr Theaterstück „Hommes", eine Performance in französischer Sprache. Sie fand beim Publikum, bei der Jury und bei den Organisatoren großen Anklang.

Gemeinsam mit den ausländischen Festivalgästen und professionellen Schauspielern eines Theaters aus Straßburg haben die Schüler in Grasse auch eine Performance zum Thema „Le Bestiaire Imaginaire" entwickelt, die vor Grasser Publikum aufgeführt wurde.

Höhepunkte der Woche waren einerseits das internationale Büffet, bei dem die Ingolstädter Gruppe in Dirndl und Lederhose selbstgebackene Kuchen, deutsche Wurstwaren und Schwarzbrot präsentierte. Andererseits unternahmen alle einen Ausflug nach Cannes.

Am Freitag, 20., Samstag, 21., und Sonntag, 22. Juni, wird das Stück in Ingolstadt in der Alten Turnhalle des Scheiner-Gymnasiums gezeigt, Der Abend mit dem Titel „Glaube - Wissenschaft-Mensch” beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.