CSG-Team fährt nach Berlin

Nürnberg (DK) Das Mädchen-Tennis-Team des Christoph-Scheiner-Gymnasiums gewann in Nürnberg die Bayerische Meisterschaft und qualifizierte sich damit für das Bundesfinale in Berlin. Das Team des Jean-Paul-Gymnasiums aus Hof war beim Landesfinale in Nürnberg ein ernst zu nehmender Gegner. Nach den vier Einzeln stand es 2:2. Die Einzel für das ScheinerGymnasium spielten Nicola Sturber, Theresa Habermann, Patricia Dittert und Lena Nellius. Nun lag es an den beiden Doppeln Nicola Sturber/Nathalie Schuller sowie Theresa Habermann/Patricia Dittert, den Sieg sicher zu stellen. Nach erbittertem Kampf um jeden Punkt gingen die Ingolstädter Mädchen als überglückliche Sieger hervor. Vom 22. bis 26. September vertreten die sechs Mädchen des CSG Bayern beim Bundesfinale in Berlin und hoffen natürlich auch dort auf einen Sieg.